Kritische Psychologie kennenlernen

In dieser Veranstaltung wollen wir versuchen die Grundkonzepte der Kritischen Psychologie (KP) einzuführen. Wir möchten die Theoriebausteine hervorheben, die für alltägliches und aktivistisches Handeln von Bedeutung sind. Wir verdeutlichen die Besonderheit der KP durch einen Vergleichs mit anderen psychologischen Theorien. Folgende Fragen werden wir stellen: Weshalb haben Emotionen in der KP eine solch entscheidende Bedeutung? Und was hat das mit Feminismus zu tun? Warum sagt die KP, dass jedwedes Verhalten begründet ist und dass jemandem die Gründe abzusprechen bedeutet, ihm/ihr die Menschlichkeit abzusprechen? Was meint die KP, wenn sie behauptet, dass wir im Kapitalismus selbstfeindschaftlich handeln? Wie erklärt wie KP das Unbewusste? Warum behauptet die KP, dass viele psychologische Theorien nur die Oberfläche menschlichen Verhaltens beschreiben und vorwissenschaftlich sind? Weshalb gibt es in der KP keine Hierarchie zwischen Bedürfnissen oder so etwas wie Grundbedürfnisse? Wie erklärt KP, dass wir Menschen Bewusstsein haben? Weshalb muss eine Kritische Psychologie gesellschaftskritisch sein? Wie können wir Kritische Psychologie in die alltägliche und aktivistische Praxis bringen und nutzen?